Kontakt

Swiss Cigarette
Kapellenstrasse 14
Postfach 5236
3001 Bern

Tel +41 58 796 99 18
Fax +41 58 796 99 03

office(at)swiss-cigarette.ch

Ursachen

Illegaler Handel ist eine ernst zu nehmende, grenzüberschreitende Bedrohung, die Entwicklungsländer und Industriestaaten gleichermassen betrifft. Potenziell gefährdet sind alle Branchen, deren Produkte internationale Besteuerungs- und Preisunterschiede aufweisen, darunter auch die Zigarettenindustrie. Der illegale Handel mit Tabakprodukten umfasst Produktfälschungen und Schmuggel. Als häufigste Form des Tabakkonsums sind Zigaretten am stärksten davon betroffen.

 

Der illegale Handel wird in der Regel von transnationalen kriminellen Organisationen betrieben. Sie erzielen mit gefälschten Produkten oder mit auf Tiefpreismärkten beschaffter Ware hohe Margen durch deren Verkauf auf Hochpreismärkten. Währungsbedingte Preisunterschiede akzentuieren das Gefälle. Die Ressourcen von Strafverfolgungsbehörden sind oft begrenzt, und die länderübergreifende Aktivität stellt eine zusätzliche Herausforderung dar.

 

Eine wichtige Rolle kommt auch der Aufklärung und Sensibilisierung der Konsumentinnen und Konsumenten zu. Diese sind sich oft nicht bewusst, dass geschmuggelte Produkte oft eine fragwürdige Qualität haben und mit dem Erwerb von Schmuggelware kriminelle Organisationen unterstützt werden.

 
TYPO3 Agentur